Coaching Anweisungen und Hinweise sind Methoden der verbalen Kommunikation die speziell im Kraft-und Konditionstraining eingesetzt werden können. Trainer und Coaches können so die Aufmerksamkeit ihrer Athleten in die richtige Richtung lenken. Mit einer evidenzbasierten Analyse kann gezeigt werden, dass durch eine Hilfestellung über eine Externale oder Neutrale Anweisung die Sprintleistung verbessert werden kann. Anhand von einer literaturrecherche und aktuellen Studienergebnissen soll gezeigt werden, wie wirkungsvoll die verbalen Anweisungen zur Steigerung der Sprintleistung sein können.

Die meist benutzen verbalen Hinweise sind Verben, wie zum Beispiel: drücke, explodiere, lauf…

Diese Verben können als Mantra zur Fokussierung während einer Leistung aufgesagt werden. Verbale Hinweise, Anweisungen und konstruktives Feedback sind bekannte Hilfsmittel für einen Coach um mit seinem Athleten vor, während und nach einem Training oder Wettkampf die Leistung zu analysieren.

Aufmerksamkeitsfokus

Die Aufmerksamkeit von einem Sportler/In kann Internal (auf den Körper, Bewegungsprozess) oder External (Effekt der Bewegung, Bewegungsergebnis) gerichtet sein. Die Aufmerksamkeit kann aber auch Neutral ausgerichtet sein. Zum Beispiel kann ein Trainer in der Pushphase eines Sprint einen Internalen Hinweis geben “Fokus auf einen explosiven Fussaufsatz” oder durch einen Externalen Hinweis “Fokus auf das explosive drücken in den Boden” oder einen Neutralen “Sprinte so schnell wie du kannst”. Die Hinweise meinen alle das selbe, aber der Internale hat den Fokus auf den Körper (Fuss), der Externale auf die Umwelt (Boden) und der Neutrale keines von beiden.

Aufmerksamkeitsfokus hat einen großen Einfluss auf das Kraft-und Konditionstraining, das Coaching, das Bewegungslernen und auf die Korrektur von Bewegungen.

Verbesserte Leistung

Bei den Nationalen Meisterschaften 2009 in den USA (Leichtathletik) wurden verschiedene Athleten zu ihrem verbalen Hinweisen, Anweisungen von ihren Coaches befragt. Das Ergebnis der Befragung zeigte, das 84,6% der Athleten Instruktionen, Anweisungen und Auswertungen gaben. Aber interessanterweise gaben an das 69,2% ihren Fokus eher Internal wählten wenn Sie am Wettkampf teilnahmen.

Effekte auf bessere Sprintzeiten

Anfänger profitieren eher von einer Externalen Fokussierung, wohingegen Fortgeschrittene oder Profi-Sprinter eher von keiner zugewiesenen Aufmerksamkeitsrichtung bessere Sprintzeiten erbringen. Hier sollte der Fokus eher Neutral gestaltet werden.

Neuromuskuläres Resultat

Der Sprint ist ein sehr komplexes Bewegungsmuster was unzählige Muskeln in unterschiedlichen Ansteuerungsimpulsen beeinflusst. Es geht um die exakte Optimierung der Neuromuskulären Muskelaktivierung von Agonist zu Antagonisten. Es gibt ein großes Potential für Externale und Neutrale Fokussierung zur Verbesserung der Effizienz muskulärer Aktivierung und Rekrutierung der Muskelfasern zur richtigen Zeit.

Praktische Umsetzung zur Steigerung der Sprint-Leistung

Verbale Hinweise und Anweisungen sollten so spezifisch wie möglich auf die jeweilige Sprinthase des Athleten gesetzt werden (Beschleunigung, Maximal Geschwindigkeit, Kraftausdauer…). Speziel auch zu den expliziten Bereichen wo sich der Athlet verbessern muss.

Fazit:

Verbale Hinweise und Anweisungen spielen in Bezug auf der verbesserung der Sprintleistung eine entscheidende Rolle. Sprinten ist eine Schlüsselkomponente vieler Spiel-und Mannschaftssportarten. Somit sollten Trainer & Coaches auch verschiedene Methoden und Wege kennen, wie Sie durch einfache und effektive verbale Kommunikation die Sprintleistung ihrer SportlerInnen verbessern können. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass eine Externale oder Neutrale Aufmerksamkeitsauslenkung die besten Ergebnisse für die Sprint-Leistung hat.

In der folgenden Tabelle sollen verschiedende Hinweise, Anweisungen und Tipps aufgezeigt werden:

  • Hinweise zur Beschleunigung:
    • Push-Drücke
    • Drive-Laufe
    • Explode-Explodiere
    • Explodiere aus dem Startblock
    • Drücke den Boden explosiv weg
    • Laufe weg von der Startlinie
    • Laufe wie wenn du Abwärts Sprintest
    • Explodiere von der Linie wie ein Jet der startet
    • Laufe wie wenn du verfolgt wirst
  • Hinweise für die Maximale Geschwindigkeit:
    • Marschiere
    • Bleib gross
    • Steig über…
    • Hit the ground hard
    • Beschleunige in den Boden
    • Explodiere auf der Bahn
    • Sprinte bis zur Ziellinie
    • Sprinte bis 3m nach der Ziellinie
    • Sprinte so schnell wie du kannst
    • Bleib entspannt auf der Bahn
    • Läuft jemand vor dir, hole ihn ein
    • Sprinte wie in einem Windkanal
Quelle: Coaching Instructions and Cues for Enhancing Sprint Performance, NSCA, Strength and Conditioning Journal, Benz;Winkelman;Porter;Nimphius.

Möchtest du auch schneller Sprinten, einen schnellen Antritt bekommen, eine bessere Athletik bekommen?

Ich kann dir dabei helfen….melde dich am Besten gleich bei mir unter info@m-k-sports.de